BPC wird Teil des Utimaco Partner-Programms

Utimaco und BPC erweitern ihre bestehende Partnerschaft, um Unternehmen beim Angebot neuer digitaler Services zu unterstützen. Mit SmartVista von BPC steht ihnen eine Ende-zu-Ende-Banking-Plattform zur Verfügung, die alle Anforderung zukünftiger digitaler Finanzdienstleistungen abdeckt. Das Atalla Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) wurde entwickelt, um sensible Kundendaten zu schützen, die sichere Authentifizierung von Karteninhabern durchzuführen und die kryptographischen Schlüssel zu verwalten, die bei E-Commerce-Zahlungstransaktionen im Einzelhandel verwendet werden. Das kombinierte Angebot aus SmartVista und Atalla HSM hilft Finanzunternehmen, ihre Digitalisierung zu beschleunigen, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

Die Digitalisierung ist längst in allen Branchen zum bestimmenden Faktor geworden: es entstehen neue Formen digitaler Zahlungen (Machine-2-Machine), und Corona treibt die Nachfrage nach digitalen Dienstleistungen zusätzlich. Schwellenländer sind derweil dabei, Kartenzahlungen zu überspringen und direkt voll ins Digital Payment einzusteigen. Banken und Zahlungsdienstleister stehen vor der doppelten Herausforderung, mit all diesen Entwicklungen Schritt zu halten und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren. BPC und Utimaco können dabei helfen, Innovationen im Payment-Bereich und höchste Sicherheitsstandards zu vereinen. Die Kooperation der Unternehmen befriedigt die Nachfrage nach sicheren As-a-Service-Lösungen aus der Cloud für Payment-Dienstleistungen. Die HSM von Utimaco sind Common-Criteria-zertifiziert, erfüllen den eIDAS-Standard und sind damit bestens geeignet, ein durch die PSD2 gefordertes Open-Banking-Ökosystem und Instant Payments zu unterstützen.

Im Zuge der Corona-Pandemie stiegen vor allem sogenannte Cardholder-not-Present-Transaktionen enorm an. Das Verfahren 3D Secure v2 ermöglicht dabei mehr Sicherheit für diese Anwendungsfälle, in denen der Karteninhaber nicht persönlich anwesend ist, wie beim Online Shopping oder Transaktionen über Call Center. Hier kommt Utimaco ins Spiel, indem HSM die Kommunikation zwischen dem Zahlungsverarbeiter und der ausgebenden Bank absichern.

„Mit der BPC SmartVista-Anwendung und dem Utimaco Atalla Payment HSM kommen zwei Schwergewichte der Zahlungsverkehrsbranche zusammen, um dem Zahlungsverkehrsmarkt modernste Technologie zur Verfügung zu stellen. Digitale Zahlungen sind bereits seit langem auf dem Vormarsch, was sich angesichts der Situation, in der wir uns heute befinden, noch einmal immens beschleunigt hat. Durch die Zusammenarbeit mit BPC sind wir in der Lage, eine vollständig integrierte End-to-End-Lösung anzubieten, die heute von mehreren Finanzinstituten eingesetzt wird“, sagt Haris Sethi, Global Strategy Manager, Payments Security, Utimaco.

„BPC ist seit über 25 Jahren für Finanzinstitutionen tätig und tut dies auch in diesen kritischen Zeiten. Neben dem sprunghaften Anstieg der digitalen Zahlungen erleben wir eine steigende Nachfrage nach Cloud-Komplettlösungen, die die Einführung neuer Angebote beschleunigen. Finanzinstitute suchen nach schnellen, hochsicheren, skalierbaren und robusten Lösungen, die es ihnen ermöglichen, auf Veränderungen sowohl in den Zahlungsgewohnheiten der Kunden als auch bei der eigenen Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zu reagieren. Um diese Veränderungen zu unterstützen, freuen wir uns, eine Allianz mit Utimaco einzugehen, um eine direkt einsatzbereite Sicherheitssuite auf Basis von SmartVista anzubieten“, sagt Angelo Bertini, SVP, MD Naher Osten und Afrika, BPC.

Neueste Artikel

Die Nets Group gab am 23. Oktober 2020 die Übernahme der CCV Schweiz SA bekannt. Die Übernahme ist ein weiterer Schritt in der europäischen Wachstums- und Expansionsstrategie der Nets…
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Professor Ulrich Kelber kritisiert die Pläne der Bundesregierung, den Nachrichtendiensten die Überwachung von Messengern zu ermöglichen. Die bestehende Gesetzeslage sei nicht…
Die Corona-Pandemie hat großen Einfluss auf die Cyber-Sicherheitslage in Deutschland. Corona hat für einen Digitalisierungsschub in Deutschland gesorgt, den es nachhaltig zu gestalten, aber auch abzusichern gilt. Diese und weitere…

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.