Deutsche lieben Bargeld – noch, denn neue Zahlungsmittel und Generationen sind auf dem Vormarsch

Mit ihrem Hang zum Bargeld beschreiten die Deutschen einen Sonderweg unter den in der Studie berücksichtigten 13 europäischen Ländern. Bei alltäglichen Ausgaben liegen die Deutschen mit ihrer Bargeldnutzung meist weit über dem Durchschnitt. Zwischen 9 und 34 Prozentpunkte beträgt die Differenz zum europäischen Durchschnitt für Ausgaben im Restaurant, Supermarkt oder für die Taxifahrt. Während vor allem die älteren Deutschen auf Bargeld setzen, zeigt sich in der Altersgruppe der 25 bis 34-jährigen der niedrigste Anteil an Barzahlern. Die Werte für alltägliche Barzahlungen in dieser Altersgruppe liegen auch teilweise deutlich unter denen, die in der ersten derartigen Befragung im Jahre 2017 erhoben wurden. Auch wenn sich in keinem der Länder eine Mehrheit für die Abschaffung von Bargeld ausspricht, zeigt sich in dieser Generation der größte Anteil an Befürwortern einer bargeldlosen Zukunft.

Smartphone-Zahlungen stehen die Deutschen in der Mehrheit noch verhalten gegenüber. Mehr als die Hälfte der Deutschen nutzt ein derartiges Verfahren noch nicht oder könnte es sich zumindest nicht vorstellen. Schon etwas länger gibt es die Möglichkeit, auch Bank- oder Kreditkarten kontaktlos zu nutzen. Dabei hat diese Form des kontaktlosen Bezahlens in vergleichsweise kurzer Zeit eine hohe Akzeptanz erreicht: Von denen, die über wenigstens eine solche Karte verfügen, gibt über die Hälfte an, die kontaktlose Zahlungsmöglichkeit bei mindestens jedem zweiten Bezahlvorgang zu nutzen – vorausgesetzt, der jeweilige Händler bietet es an. Nur rund jeder Fünfte verzichtet grundsätzlich darauf.

Zur Studie:
Untersuchung von Ipsos im Februar 2019. Befragte: Finanzielle Entscheider ab 18 Jahren. Befragte International: 14.824, Befragte in Deutschland: 1.011

ing.de

Neueste Artikel

Nur etwa jede 14.000. Karte von mehr als 100 Millionen Girocards der Banken und Sparkassen war im ersten Halbjahr 2020 von Diebstahl oder Dublettenbetrug betroffen. Das ist ein Anteil…
Anfang September ist der Startschuss für die Live-Betrieb von BONNSmart gefallen. In dem im März angekündigten Projekt (SOURCE 4/2020, S. 5), bei dem es um ein neues Abrechnungssystem für…
Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) setzt künftig bei ihrem Kartenportfolio für ihre Marken OLB Bank und Bankhaus Neelmeyer auf Mastercard. Die beiden Unternehmen haben Ende August ihre exklusive und…

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.