Miles & More und Mastercard: Bezahlen mit Meilen

Miles & More und Mastercard bauen ihre Zusammenarbeit um einen besonderen gemeinsamen Service aus: Mit MilesPay können Inhaber der deutschen Miles & More Kreditkarten jetzt überall dort Prämienmeilen für ihre Einkäufe einlösen, wo das Bezahlen mit Mastercard möglich ist: an mehr als 70 Millionen Akzeptanzstellen weltweit, in Online-Shops und im stationären Handel. Indem über das neue Feature Meilen nahezu unbegrenzt im Alltag eingelöst werden können, soll MilesPay die Attraktivität des gesamten Miles & More Programms steigern. Die dafür erforderliche Technologie kommt von Mastercard.

Um MilesPay zu nutzen, registrieren Miles & More Teilnehmer ihre Kreditkarte einmalig in der Miles & More App. Vor dem gewünschten Prämienkauf wählen sie einen individuellen maximalen Meilenwert aus, der bei der folgenden Kreditkartentransaktion gegen den Zahlbetrag angerechnet werden soll. Danach bezahlen sie einfach wie gewohnt per Kreditkarte und lösen gleichzeitig ihre Prämienmeilen für das Produkt ein – entweder komplett oder teilweise. Das kann vor jedem Bezahlvorgang neu und individuell entschieden werden. Zum Abschluss folgt in Echtzeit eine Information zu den eingelösten Meilen.

Sebastian Riedle, Managing Director bei der Miles & More GmbH: „Mit MilesPay bieten wir jetzt noch mehr Möglichkeiten, Prämienmeilen außerhalb der Luftfahrt einzulösen. Vom Restaurantbesuch mit Freunden über Shopping in der Lieblingsboutique bis zum Ticket des langersehnten Konzertbesuchs: Damit unterstützen wir unsere Teilnehmer dabei, sich ihre kleinen Wünsche zu erfüllen oder auch ferne Ziele zu erreichen.“

Ziel ist es, MilesPay ergänzend zu den bestehenden Miles & More Einlöse-Kanälen zu etablieren. Das neue Feature ist zunächst für rund 600.000 Kreditkarten-Inhaber in Deutschland verfügbar. Langfristig soll der Ausbau des Angebots für alle Miles & More Nutzer mit anderen deutschen Kreditkartenprodukten ermöglicht werden. Auch ein Rollout in andere Märkte ist denkbar mit dem Ziel, das Miles & More Programm auch international noch attraktiver zu machen.

Frank Braatz (verantwortlich für das Programm der jährlich stattfindenden ProfitCard) veröffentlichte diesen Beitrag in der SOURCE 08/2021.

Neueste Artikel

Deutschland und Europa müssen angemessen und souverän die digitale Zukunft gestalten können. Dazu hält es der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) für dringend erforderlich, dass Deutschland im Bereich der IT-Sicherheit…
Die Nutzung mobiler Bezahlmöglichkeiten nimmt in Deutschland weiter zu. Der Anteil derer, die bereits mobil bezahlt haben, erhöht sich auf 16 Prozent – verglichen mit 12 Prozent im Vorjahr…
Concardis, als Teil der Nets Group eines der führenden europäischen PayTech-Unternehmen, hat erneut die Anteile kontaktloser Zahlungen bei bargeldlosen Transaktionen seiner angeschlossenen Händler in der DACH-Region ausgewertet. Die Anteile…

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.