Netcetera 3DS erhält UnionPay-Zertifizierung

UnionPay, eines der weltweit grössten Bankkartensysteme, hat den Netcetera 3DS Server und das SDK für UnionPay-Kartentransaktionen zertifiziert. Die UnionPay-Zertifizierung wird die Benutzererfahrung im E-Commerce erheblich verbessern und die sichere und reibungslose Authentifizierung der Verbraucher bei Online-Transaktionen mit allen UnionPay-Karten weltweit fördern. UnionPay hat die Kartenakzeptanz in 178 Ländern und Regionen vorangetrieben, mit der Ausgabe in 61 Ländern und Regionen. Gemäss dem im Mai 2019 veröffentlichten Nilsen Report (Ausgabe 1154) ist UnionPay gemessen am Transaktionsvolumen das weltweit grösste Bankkartensystem und hält einen Marktanteil von rund 44,13%.

Im Jahr 2019 machte der E-Commerce 14% aller Einzelhandelsumsätze weltweit aus. Fast 2 Milliarden Menschen kauften ihre Waren und Dienstleistungen online ein, wobei der asiatisch-pazifische Raum nach wie vor das weltweite Wachstum des E-Commerce anführt. Die Forderung der Karteninhaber nach einem besseren Zahlungserlebnis und verbesserter Sicherheit treibt den Markt voran, und in der gegenwärtigen aussergewöhnlichen Zeit wird die Bereitstellung sicherer und benutzerfreundlicher digitaler Zahlungslösungen noch wichtiger.

Peter Frick, Managing Director Secure Digital Payments bei Netcetera, sagt: „Wir sind sehr stolz darauf, EMV 3DS-, PCI- und Scheme-zertifizierte Produkte anbieten zu können. Die Zertifizierung mit UnionPay ist eine grosse Chance für Händler und E-Commerce weltweit“. Kunden des Netcetera 3DS Server SaaS und des 3DS SDK können einen Erlass für die Zertifizierung mit UnionPay erhalten. Der 3DS-Server sorgt für die reibungslose und zuverlässige Abwicklung von Kartenzahlungen aus Online-Shops. Payment Service Provider und Acquirer können einfach mit dem Netcetera 3DS-Server integrieren, um sicherzustellen, dass ihre Online-Shops eine starke Authentisierung gemäss den Vorschriften von Kartennetzen und Regierungen unterstützen, ein nahtloses Erlebnis für Karteninhaber bieten und eine grössere Anzahl von Transaktionen generieren.

Neueste Artikel

Seit Juni 2020 wird das SHIELD-Projekt im Rahmen des Technologiewettbewerbs »Schaufenster Sichere Digitale Identitäten« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert, um ein offenes, interoperables, vertrauenswürdiges und nutzerfreundliches…
Vom 6. bis 8. Oktober fanden die zweiten E-Commerce-Tage online statt. Über 1.500 Teilnehmer verfolgten die mehr als 30 Vorträge, Q&A- und Meet&Talk-Sektionen. Dabei setzten wir wieder auf die…
Anfang 2020 hat mit jahrelanger Verzögerung der Smart-Meter-Rollout begonnen. Die intelligenten Messsysteme sind ein zentraler Teil der digitalen Infrastruktur für die Energiewende – und die Bereitschaft der Verbraucher, die…

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.