Toyota Hirose-Werk ehrt Infineon: erster nicht-japanischer Chiphersteller mit drei Honor Quality Awards in Folge

Die Infineon Technologies AG hat bei ihren Lieferungen an das Hirose-Werk von Toyota im sechsten Jahr in Folge eine makellose Qualitätsbilanz erzielt. Dafür hat der Automobilhersteller Infineon nun zum dritten Mal hintereinander mit dem höchsten Qualitätspreis des Werkes, dem Honor Quality Award, ausgezeichnet. Infineon ist das erste nicht-japanische Halbleiterunternehmen, dem dies gelungen ist.

Das Werk verleiht seinen Lieferanten jährlich Qualitätspreise. Je länger ein Lieferant fehlerfrei bleibt, desto höher fällt die Würdigung aus. Den Honor Quality Award erhält, wer mindestens vier aufeinanderfolgende Jahre lang mustergültig liefert. Die diesjährige Auszeichnung ist für Infineon der vierte Honor Quality Award und der insgesamt zwölfte Null-Fehler-Preis des Hirose-Werks seit Beginn der Zusammenarbeit vor mehr als 18 Jahren.

Neueste Artikel

Die Europäische Kommission hat am 24. September 2020 ihr Digital Finance Package mit den Unterdossiers Digital Finance Strategy, Retail Payments Strategy, einem Legislativvorschlag zu Kryptoassets und einem Legislativvorschlag zur…
Moderne Flugzeuge sind digital vernetzte, fliegende Hochleistungsrechner. Für einen reibungslosen Flug muss daher neben der klassischen Flugsicherheit auch die Cyber-Sicherheit betrachtet werden. Gemeinsames Ziel des Bundesamts für Sicherheit in…
Nur etwa jede 14.000. Karte von mehr als 100 Millionen Girocards der Banken und Sparkassen war im ersten Halbjahr 2020 von Diebstahl oder Dublettenbetrug betroffen. Das ist ein Anteil…

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.