Worldline führt China All-In-One ein und erschließt das volle Potenzial von WeChat Pay im chinesischen E-Commerce

Worldline führte am 14. Januar 2021 die China All-In-One Lösung von Ingenico ein, die die gesamte Palette chinesischer Zahlungslösungen, einschließlich AliPay, WeChat Pay und UnionPay, in einem Paket bündelt. Ingenico ist seit Oktober 2020 Teil von Worldline.

Die China All-In-One Lösung ermöglicht Kunden den einfachen Einstieg in den schnell wachsenden chinesischen E-Commerce-Markt und die Erschließung seines gesamten Potenzials. Sie wird zu einem Festpreis und einer Transaktionsgebühr von 1,9%, zuzüglich 0,20 Euro pro Transaktion angeboten und ist eines der wettbewerbsfähigsten Angebote für internationale Unternehmen mit chinesischen Konsumenten als Kunden.

Die Lösung deckt die überwiegende Mehrheit der lokal bevorzugten Zahlungsmethoden (92%) ab, wobei chinesische Konsumenten mobile Bezahlformen bevorzugen. Mit China All-in-One haben Online-Unternehmen einen gleichberechtigten Zugang zu Funktionen, die diese Bedürfnisse abdecken, einschließlich AliPay und WeChat Pay.

Weiterhin gibt Worldline bekannt, dass das Unternehmen als erster internationaler Zahlungsdienstleister (PSP) das volle Potenzial von WeChat Pay ausschöpft, indem Zahlungen über offizielle Konten und Miniprogramme angeboten werden, die praktisch den gesamten WeChat Flow repräsentieren. Miniprogramme sind im Wesentlichen Apps innerhalb von WeChat, die es Unternehmen Zugriff auf einzigartige Funktionen bieten, wie z. B. die Nutzerortung, das Scannen von Offline-QR-Codes in Zeitschriften und auf Plakatwänden sowie die Marketingaktivitäten für die gesamte WeChat-Nutzerbasis. Darüber hinaus vereinfacht Worldline über Ingenico die Erstellung von Miniprogrammen durch umfassende Unterstützung bei der technischen Entwicklung, insbesondere bei der Navigation durch die einzigartigen Programmierfunktionen und -sprachen in China.

Als Teil des Pakets wird Worldline auch seine Expertise in der Konvertierungsoptimierung für AliPay zur Verfügung stellen und internationalen Unternehmen die Möglichkeit bieten, über UnionPay International und China UnionPay mit UnionPay zu bezahlen. Da UnionPay die drittbeliebteste Zahlungsmethode in China ist, deckt das Paket die meistgenutzten Zahlungsmethoden des Landes ab.

Nachdem Worldline 2018 bereits seine Russische ePayment Lösung auf den Markt gebracht hat, ist die All-in-One Lösung Teil der Strategie von Worldline, Unternehmen bei der Erschließung wachstumsstarker Märkte, insbesondere Brasilien, Russland, Indien und China, zu unterstützen. Das Unternehmen reduziert die Komplexität eines Markteintritt in China für seine Kunden. Edouard Billion, Head of Growth and Partnerships, Digital Commerce, Merchant Services bei Worldline erklärt: „Der chinesische Markt wächst unglaublich schnell, doch die Eintrittsbarrieren für internationale Unternehmen sind sehr hoch. Das einzigartige chinesische E-Commerce-Ökosystem verlangt eine spezifische Lösung, die auf die lokalen Präferenzen zugeschnitten ist. Unser maßgeschneiderter Ansatz bringt wesentliche Vorteile für Online-Unternehmen, um die enormen Geschäftschancen in diesen wachstumsstarken Märkten für sich zu erschließen.“

Neueste Artikel

Parkgebühren können jetzt mit paydirekt bezahlt werden. Dafür verbindet sich EasyPark, die nach eigenen Angaben meistgenutzte Parking-App in Europa, mit dem Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Autofahrer zahlen…
Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) verstärkt seine Aktivitäten im Bereich Digitaler Identitäten. Bereits seit knapp zwei Jahren bieten teilnehmende Sparkassen ihren Kundinnen und Kunden an, sich über den…
Die App „Mobiles Bezahlen“ bietet Sparkassen-Kunden mit Android-Smartphones seit Ende März ein neues Design und eine zusätzliche Sicherheitsstufe. Außerdem schafft das aktuelle Update die technische Grundlage für die Integration…

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.