CSO, Head of Security & Trust Office Germany & Konzern-Sicherheitsbevollmächtigter, Cisco Systems Deutschland GmbH
Klaus Lenssen

Klaus Lenssen leitet als Chief Security Officer bei Cisco das Security & Trust Office Deutschland und ist Cisco Konzern-Sicherheitsbevollmächtigter. Er hat Informatik mit den Schwerpunkten Kommunikation und Betriebswirtschaft an der RWTH Aachen studiert. Während des Studiums sammelte er praktische Kenntnisse im Bereich Parallelcomputing in der Bildverarbeitung, sowie erste internationale Erfahrungen durch Engagement im damals neu geschaffenen Bereich Multimedia Computing der IEEE. In seiner Abschlussarbeit hat er im Forschungsbereich Telematik über car2car-Kommunikation geforscht. Nach einer Zwischenstation als Projektverantwortlicher des RACE II Projektes EuroBridge, hat er zur DeTeBerkom in Berlin, einem Forschungsbereich der Telekom gewechselt, und dort an verschiedenen EURESCOM Projekten sowie ATM for Realtime Multimedia Systems mitgewirkt. Hier wurde auch das Interesse für Sicherheitsthemen geweckt, was schließlich zum Wechsel zurück nach Nordrhein-Westfalen führte, um dort die gerade geründete Firma Secunet mit aufzubauen.

Seit 18 Jahren ist Herr Lenssen bei Cisco in Deutschland mit Schwerpunkt IT-Sicherheit in verschiedenen Positionen tätig.

Begonnen hat er mit der strategischen Sicherheitsberatung von Groß- und Behördenkunden. Danach hat er über mehrere Jahre den Aufbau des Sicherheitsproduktvertriebs in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleitet. Herr Lenssen ist heute für die Koordinierung der Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden in Deutschland zuständig. Seit mehr als 15 Jahren ist er Sicherheitsbevollmächtigter und seit 2011 Chief Security Officer und Konzern- Sicherheitsbevollmächtigter für die deutschen Cisco Gesellschaften.

Im März 2017 hat er die Leitung des Security & Trust Office Deutschland übernommen, dass zentrale Kontaktstelle für Kunden des öffentlichen und privaten Sektors, zur Klärung strategischer Cybersecurity-, Datenschutz- oder Datensicherheitsanforderungen.

Herr Lenssen ist darüber hinaus im BitKOM aktiv und dort im Vorstand der Arbeitsgruppe Sicherheitspolitik tätig, hat den Vorsitz des Arbeitskreises der Sicherheitsbevollmächtigten (AK SiBe.NRW) im ASW NRW inne und ist Vorstand des Bundesarbeitskreis der Sicherheitsbevollmächtigten (BAK SiBe).

Mittwoch, 22. Juni 2022

18:00
19:10
Digitale Wirtschaft

FORUM 13-A | PANEL Digitalization as the Major Transformation Driver for a Wide Range of Domains

Die Digitalisierung ist der wichtigste Transformationsmotor für eine Vielzahl von Bereichen wie Industrie, öffentliche Dienste, Verteidigung. Sie kann nur erfolgreich eingesetzt werden, wenn Mensch und Maschine sicher miteinander kommunizieren können. Dies erfordert Lösungen für Identifikation, Datenschutz sowie Cyber-Security für die zugrunde liegende Infrastruktur. In diesem Zusammenhang konvergieren historisch getrennte Märkte wie Telekommunikation, Bankwesen, Staat und Mobilität zunehmend. Die Nutzer teilen sich digitale Identitäten zwischen diesen Domänen und die gleichen Technologien kommen ins Spiel.
Welche großen Trends sowie Herausforderungen und Chancen sind erkennbar, sowohl global als auch spezifisch in Europa und Deutschland. Wie lässt sich diese Dynamik in den verschiedenen Märkten vergleichen?

Axel Deininger
Vorsitzender des Vorstands, secunet Security Networks AG
Thomas Rosteck
Vice President & General Manager Secure Mobile & Transaction, Infineon Technologies AG
Arne Schönbohm
Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik BSI
Philippe Vallée
Executive Vice President, Digital Identity and Security, Thales Group
Klaus Lenssen
CSO, Head of Security & Trust Office Germany & Konzern-Sicherheitsbevollmächtigter, Cisco Systems Deutschland GmbH
Wer spricht über was?

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.