Director R&D Network Encryption, Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH
Martin Wilske

Martin Wilske ist Director R&D Network Encryption bei Rohde & Schwarz Cybersecurity. Er studierte Informationssystemtechnik an der TU Dresden. Herr Wilske ist seit 2009 in der IT-Sicherheitsbranche tätig, war seither erfolgreich an mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt sowie als Lehrbeauftragter für „IT-Sicherheit in der Nachrichtentechnik“ an der Hochschule für Technik & Wirtschaft. Er vertritt ein starkes Portfolio von Netzwerkverschlüsslern und mobilen Kryptogeräten, die sich langfristig auf dem deutschen und internationalen Markt etabliert haben. Derzeit leitet er bei Rohde & Schwarz Cybersecurity die Networksecurity-Produktlinie, zu der die sicheren Ethernet-Verschlüsseler R&S®Sitline für Layer 2 und 3 gehören.

Dienstag, 21. Juni 2022

15:50
16:30
Digitale Intelligenz

FORUM 2-C | TUTORIAL Integration und Einbettung von Hochgeschwindigkeitsverschlüsslern in bestehende Netzwerke und Arbeitsumgebungen

Der Einsatz von Krypto-Lösungen im Bereich der Netzwerkverschlüsselung kann viel Einfluss auf Netzwerkarchitektur und Management-Systeme mit sich bringen, zudem gibt es möglicherweise Auswirkungen auf das Betriebskonzept von Netzwerken. Der Vortrag erläutert wie mit „Security Made in Germany“ sensible Netzwerke abgesichert werden können mit dem Ziel der möglichst einfachen Einbindung in vorhandenen Strukturen und effizientem Betrieb.

Martin Wilske
Director R&D Network Encryption, Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH
Wer spricht über was?

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.