Anfang September ist der Startschuss für die Live-Betrieb von BONNSmart gefallen. In dem im März angekündigten Projekt (SOURCE 4/2020, S. 5), bei dem es um ein neues Abrechnungssystem für das Ein- und Auschecken mit kontaktlosen Karten im öffentlichen Personenverkehr geht, arbeiten die SWB Bus und Bahn, die Postbank, Scheidt & Bachmann, das Kompetenzcenter Digitalisierung NRW und Visa zusammen.

Fahrgäste haben nun die Möglichkeit, im ÖPNV mit ihrer NFC-fähigen Debit- oder Kreditkarte oder mit der im Smartphone oder der Smartwatch hinterlegten Karte kontaktlos für die Fahrt zu bezahlen. Es wird kein Papierticket mehr benötigt und auch die Kontrolle verläuft digital.

Jürgen Schübel, Head of Merchant Solutions & Acceptance Central Europe bei Visa: „Die erfolgreiche Zukunft unserer Städte ist nicht nur eng mit der Zukunft des Personenverkehrs und der Mobilität verbunden, sondern hängt unmittelbar davon ab. Uns geht es darum, öffentliche Verkehrsbetriebe dabei zu unterstützen, nachhaltige und praktische Transportlösungen zu entwickeln, die das Leben der Menschen verbessern. Deshalb arbeiten wir daran, das Bezahlen so reibungslos wie möglich in die Transportsysteme der Anbieter zu integrieren.“

Frank Braatz (verantwortlich für das Programm der jährlich stattfindenden ProfitCard) veröffentlichte diesen Beitrag in der SOURCE 09/2020.

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.