Aufgrund der hohen Nachfrage aus der IT-Grundschutz-Community zum Thema IoT hat das BSI kurzfristig einen Baustein verfasst, der nun zur Kommentierung bereit steht. Neben den „klassischen“ IT-Systemen prägen zunehmend vernetzteGeräte undSensoren die Arbeitsprozesse im Büroalltag und der Produktion. IoT-Geräte funktionieren meist drahtlos, können auf das Internet zugreifen und darüber angesteuertwerden. Dadurch können sich Auswirkungen auf die Informationssicherheit einesgesamten Informationsverbunds ergeben. Mit den vorgestellten Maßnahmen lassen sich IoT-Geräte so absichern, dass über diese weder die Sicherheit von Informationen und der hauseigenen IT noch die Datensicherheit bei Außenstehenden beeinträchtigt wird. Eine der zentralen Herausforderungen beim Einsatz von IoT-Geräten ist daher, sowohl einen unautorisierten Datenabfluss als auch die Manipulation der Geräte zu verhindern.

Der IoT-Baustein liegt auf auf der Webseite zum Download bereit.

bsi.bund.de

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.