Für die Verantwortlichen der OMNISECURE stehen an erster Stelle die Gesundheit der Menschen und direkt danach auch die Planungssicherheit für die Unternehmen.

Die aktuelle Entwicklung der Pandemie lässt nicht erwarten, dass sich die Situation bis Mitte des Sommers grundsätzlich verbessern wird – zumindest nicht in einem Rahmen, der für die Realisierung der OMNISECURE notwendig wäre.

Vielleicht ist eine größere Veranstaltung in Berlin Ende Juni wieder zulässig. Darauf zu hoffen bietet aber keine brauchbare Grundlage für die Programmarbeit des Beirats und die Vorbereitungen der Partner. Darüber hinaus müssen wir bis mindestens Anfang Herbst von einem sehr eingeschränkten Reiseverhalten ausgehen.
Mit einer Online-Version ließen sich zwar Inhalte transportieren, allerdings funktioniert Networking als einer der wichtigsten Faktoren des Kongresses nur mit Präsenz.

Kurz gesagt: Die OMNISECURE fällt somit leider dieses Jahr aus. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen vom 24. bis 26. Januar 2022. Bleiben Sie gesund!

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.