Kernkonzept GmbH

KERNKONZEPT – WE ENGINEER SECURITY

Die Kernkonzept GmbH ist Deutschlands führender Hersteller von Betriebssystemlösungen für den High-Assurance-Security-Markt. Unser Open-Source L4Re Operating System Framework bietet eine System-Plattform für zertifizierungspflichtige Anwendungen im Safety- und Security-Bereich (ISO 26262, EAL4+).
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat L4Re-basierte Gateways, Server und Telefone für die Verwendung in bis zu GEHEIM / NATO SECRET / EU Secret eingestuften Umgebungen zugelassen.

Das sichere zertifizierungsfreundliche L4Re Operating System Framework besteht 1.) aus dem L4Re Microkernel, der native Microapps und virtuelle Maschinen ausführt und die Anforderungen des VS-Anforderungsprofils Separation Kernel erfüllt, 2.) der Programmier- und Ausführungsumgebung L4Re Runtime Environment und 3.) aus Virtualisierungslösungen (L4Re Hypervisor) zur sicheren Kapselung bestehender Kundenlösungen. Die Technologie verfolgt das Ziel der minimalen Vertrauensbasis: durch Modularisierung und die Reduktion von Abhängigkeiten zwischen Komponenten wird die Angriffsfläche einer Anwendung so klein wie möglich gehalten. Die L4Re-Technologie ermöglicht eine Isolation von kritischen und unkritischen Anwendungen durch die Kapselung in separaten Security-Compartments, die gleichzeitig auf einer Hardware betrieben werden können.

Mit dem leichtgewichtigen L4Re Microkernel können unsere Kunden ihre kritischen Anwendungen mit Isolations- und Sicherheitseigenschaften anreichern und dadurch ihre Produkte kostenminimal und zeiteffizient zertifizieren bzw. zulassen. Zudem

Die L4Re-Technologie bildet zum Beispiel die System-Grundlage für:

  1. Regierungslaptops – Behördenanwendungen und alltägliche Internetanwendungen werden sicher auf einem mobilen Endgerät betrieben, indem über das L4Re-System die Behördenanwendungen, die mit einer integrierten zertifizierten VPN-Lösung mit dem sicheren Behördennetz verbunden sind, von anderen Anwendungen isoliert werden.
  2. Sichere Gateways – mithilfe des L4Re-Systems wird sensibler Datenverkehr von unkritischem Datenverkehr isoliert. Jedes Datum wird nur so übertragen, wie es aus Sicht der schutzbedürftigen Infrastruktur übertragen werden darf.
  3. Konsolidierung und Safety im Auto – Daten, die über mobile Netzwerke in das Auto-interne Netzwerk eingehen, werden mit dem L4Re-System sicher vom Zugang zu Safety-kritischen Funktionen wie dem Instrumenten-Cluster isoliert und gleichzeitig auf einem Steuergerät ausgeführt.

Kontakt

Kernkonzept GmbH
Buchenstraße 16 B
01097 Dresden

+49 / (0)351 / 41 888 611
michael.hohmuth@kernkonzept.com

Kontakt: Dr.-Ing. Michael Hohmuth

Dr.-Ing. Michael Hohmuth
Geschäftsführer, Kernkonzept GmbH

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.