Security Analyst
Helmut Scherzer (Moderation)

Helmut Scherzer, Jahrgang 1959, Dipl. Ing. Elektrotechnik, absolvierte sein Studium an der RWTH Aachen in 1986.

Seit September 2018 arbeitet H. Scherzer selbstständig als Berater im Umfeld Sicherheitstechnologie, sowie an den Themen „Digitales Geld“ und „Innovative Technische Kommunikation“.

Von 2006 bis August 2018 arbeitete H. Scherzer bei Giesecke & Devrient als Senior Technical Advisor unter anderen in Bereichen der Sicherheitsanalysen, Zertifizierung und Digital Money Solutions.
Von 1999 bis 2006 arbeitete H. Scherzer mit dem IBM Watson Research Center (Hawthorne NY) im Bereich Secure Systems and SmartCards, darunter 2 Jahre (1999-2001) in den USA (NewYork).

Scherzer ist Autor verschiedener wissenschaftlicher Veröffentlichungen, verschiedene Keynotes umfassen u.a. die Themenbereiche „Network Society“, Privatsphäre („Brave new World“) neben zahlreichen Vorträgen mit auch disruptiven Betrachtungen wie in „Blockchain-Unchained“.

Für seine langjährigen innovativen Beiträge zur Chipkartentechnik und -Normung erhielt H. Scherzer im Februar 2002 den deutschen ‚Fraunhofer SmartCard Preis‘.

Mittwoch, 22. Juni 2022

11:20
12:30
Digitaler Bürger & Verwaltung

FORUM 8-A | PANEL Demokratie in Gefahr - Wie gefährlich ist die Mehrheit?

Das Zeitalter der Informationstechnologie vernetzt Millionen von Menschen. Der Fortschritt führt auch zur Überforderung, die viele Benutzer des Systems im Sinne einer Entlastung in Gruppierungen mit Alternativ-Realitäten bis hin zur Verschwörungstheorien lockt. Die verlockend „einfache Weltsicht“ wird bereits erfolgreich zur Manipulation der angeschlossenen Benutzer verwendet. Der „mündige Bürger“ steht dabei auf dem Prüfstand – ist er wirklich der Täter oder eher das Opfer?
Die Podiumsdiskussion mit Experten auf den Gebieten der Medienwissenschaften, Ethik, Politik und Netzwerktechnologie soll Impulse liefern, die im Kontext einer kritischen Masse stehen, die zukünftig mehrheitsentscheidend in einem demokratischen System sein kann. Auch sollen Ideen zur Sprache kommen, die einer möglichen Entwicklung entgegenwirken.

Helmut Scherzer (Moderation)
Security Analyst
Prof. Dr. Michael Zürn
Direktor der Abteilung Global Governance am WZB und Professor für Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin
Wer spricht über was?

Donnerstag, 23. Juni 2022

09:00
10:00
Digitale Intelligenz

FORUM 14-C | LECTURES Fortschritte & aktuelle Themen in der KI

Die KI-Forschung wird sogar in der Politik als Symbol für Zukunftstechnologie immer wieder genannt und gefördert. Doch wo stehen wir derzeit – Was können wir schon? – Woran arbeiten wir? – Welches sind die wichtigsten Anwendungen?
Die Session beantwortet diese Fragen mit einem Überblick über den heutigen Forschungsstand. Weiterhin wird ein konkretes Projekt vorgestellt, welches einen Einsatz der KI im Bildungssektor umsetzt und verbessertes „Lernen“ verspricht.

Helmut Scherzer (Moderation)
Security Analyst
Barbara Engels
Digital Economist, Institut der deutschen Wirtschaft (IW)
Prof. Dr. Jochen Kuhn
Lehrstuhl für Didaktik der Physik, TU Kaiserslautern
Wer spricht über was?

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.