Berlin | 24. - 26. Januar 2022

The World of Smart ID Solutions

Der Fokus – Identifikation von Personen und Dingen

Für die Digitalisierung von Industrie und Gesellschaft sind Schutzniveaus essenziell wichtig – und sie verlangen gut ineinandergreifende Sicherheitskonzepte. Diese stellen kompetente Fachleute auf der jährlich stattfindenden OMNISECURE vor und zur Diskussion. Und das heißt: drei Tage Expertenwissen aus erster Hand, rund um das große Thema Identifikation von Personen und Dingen.

Die Themen – das große Spektrum

Elektronische Identifikation und die dafür notwendige Sicherheit ist das große Dachthema der OMNISECURE, unter dem sich zahlreiche Cluster bündeln – Querschnittsthemen, die in alle Branchen und Anwendungsfelder vordringen. So bietet das Programm eine sehr große Auswahl von über 35 Veranstaltungen.

Die Struktur – Wissensbörse und Networking

Der Kongress setzt sich zusammen aus drei vollen Programmtagen mit zahlreichen Foren und zwei langen Abenden für excellentes Come Together: Eine überzeugende Plattform für einen regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch und für Networking erster Klasse. Fach- und Führungskräfte der beteiligten Industrien und Verbände treffen hier auf Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft.

Die Referenten – kompetente Experten und Entscheider

Ein hochwertiges Programm benötigt Spitzenkräfte. Der Kongressbeirat versammelt jedes Jahr die maßgeblichen Köpfe der Branche. Die zuständigen Ministerien stellen Initiativen und Pläne der Politik vor, aus Industrie und Forschung hören Sie die Entscheider und Impulsgeber der Branche. Podiumsdiskussionen sind hochrangig besetzt, renommierte Key Note Speaker greifen aktuell wichtige, zentrale Themen auf.

Der Rahmen – Atmosphäre eines Spitzenhotels

Das zentral gelegene Hotel Palace am Breitscheidtplatz bietet für die OMNISECURE den perfekten Rahmen. Eine begleitende Fachausstellung im gesamten Bereich des Hotels umgibt die Veranstaltungsräume. Kaffeepausen und die traditionell langen, stimmungsvollen Abende finden im Ausstellungsbereich statt. Zugleich nutzen die meisten Teilnehmenden das Vorzugsangebot der komfortablen Hotelunterbringung.

Die Teilnehmer – topinformiert und vernetzt

OMNISECURE ist vor allem Kontaktbörse: Drei volle Tage und zwei Abende bis in den späten Abend knüpfen die Teilnehmenden neue Kontakte und pflegen frühere Bekanntschaften. Diese Zeit schafft einen umfassenden Überblick über neue Anwendungen, Gefahren und Lösungen, Technologietrends, Fortschritte oder Verzögerungen in bekannten, richtungsweisenden Projekten. Fehlschläge, Ideen oder relevante Gesetzgebungsvorhaben werden diskutiert. OMNISECURE bietet eine Fülle von Denkanstößen sowie die Begegnungen und die Vernetzung mit national und international bekannten Experten – und gibt somit den Rahmen für die Grundsteinlegung wesentlicher Projekte und Entscheidungen.

Lassen auch Sie sich inspirieren und begeistern.

Wir freuen uns, Sie Ende Januar zur OMNISECURE 2022 begrüßen zu dürfen!

Matthias Fluhr
Head of OMNISECURE

Unter der Schirmherrschaft des

Die Cluster 2022

Nach wie vor ist das große Dachthema des Kongresses elektronische Identifikation und die dafür notwendige Sicherheit. Darunter sortieren sich in der Agenda 2022 zehn Cluster, die in alle Unternehmen, Institutionen und Anwendungsfelder vordringen.

Der Kongressbeirat

Arno Fiedler
Thomas Fromherz
Michael Hegenbarth
Detlef Houdeau
Stephan Klein
Iris Köpke
Bernd Kowalski
Marian Margraf
Lutz Martiny
Ralf Mueller
Holger Mühlbauer
Helmut Scherzer
Günther Welsch

Teilnahmegebühren

Alle genannten Gebühren verstehen sich zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

Gruppe-691

Standardgebühr

Kongress Teilnahmegebühr

€ 990,- bei Anmeldung bis 15. November 2021. Danach € 1.290,-

Gruppe-691
Gruppe-754

Top-Service-Paket

Kongress + Hotel = € 50,- sparen

€ 1.250,- bei Anmeldung bis 15. November 2021. Danach € 1.550,-
Leistung: Kongressteilnahme + 2 Nächte im Business Deluxe Zimmer des Hotel Palace vom 24. – 26. Januar 2022 inkl. Frühstück

Gruppe-690
Sonderkondition

Behörde

Mitarbeiter(innen) von Bundes-, Landes- & Kommunalbehörden

Gruppe-692
Sonderkondition

Wissenschaft

Mitarbeiter(innen) von Universitäten und wiss. Einrichtungen

Gruppe-691
Sonderkondition

Universität

Studierende als Privatperson und nicht älter als 24 Jahre

Gruppe-693
Sonderkondition

Junior

Sonderkondition Junior (Details unter „Leistungen“)

*Der Frühbucherrabatt gilt ausschließlich für die Standardgebühr sowie das Top-Service-Paket Konferenz + Hotel.

Kongressformate

OMNISECURE will den Austausch von Wissen und Erfahrung mit unterschiedlichen Formaten so optimal wie möglich gestalten. Kompakte Vorträge, kurze Pitches, konzentrierte Diskurse oder interaktive Sessions – die Teilnehmenden werden integriert und involviert. Großes Augenmerk liegt auf der Gestaltung eines excellenten Networkings.

Tagunsgort

Palace_logo

Berlin | Hotel Palace
Budapester Straße 45, 10787 Berlin

Das direkt gegenüber der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zentral gelegene Hotel Palace bietet den perfekten Rahmen für die OMNISECURE. Eine begleitende Fachausstellung umrahmt die Veranstaltungsräume und ist Ort des Networkings. Kaffeepausen und die traditionell langen, stimmungsvollen Abendevents finden im Ausstellungsbereich und unter freiem Himmel  statt.

Die zwischen 30 und 38 m² großen Business Deluxe Zimmer überzeugen durch ihr modernes designorientiertes Interieur sowie eine speziell große Arbeitsfläche.
Sie werden als Einzel- wie Doppelzimmer inklusive Frühstück mit der Tagesrate von € 165,- angeboten.

Leistungen | Sonderkonditionen

Die Leistungen im Überblick

  • 2 lange Abende für excellentes Networking
  • 3 volle Tage Fachkongress
  • Gleiche Zeit, gleicher Ort:
    Teilnahmeberechtigung an parallel stattfindender ProfitCard 2022
  • 20 große Foren
  • Begleitende Fachausstellung
  • 16 Tutorials und Workshops
  • 2 begleitende Fachveranstaltungen
  • Open-End-Kontaktbörse: Großes Buffet, Wein und Bier am 21. und 22. Juni
  • Vortragssessions
  • Rund 400 Teilnehmende
  • Podiumsdiskussionen
  • Über 80 Referenten
  • Frühstücksbuffet am 21. Juni
  • Lunchbuffet inklusive Getränke am 22. und 23. Juni
  • 13 Kaffeepausen
  • Getränke & und Erfrischungen über die gesamte Zeit
  • Für Teilnehmende freier Zugang zur Ausstellung
  • Zugang zum Download der Proceedings
  • Liste der Teilnehmenden und Lebensläufe der Referenten
  • Kostenfreies WLAN

Sonderkonditionen

Mitarbeitender(innen) von Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen:  € 280,- zzgl. MwSt.

Mitarbeitende Mitarbeiter(innen) von Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden:  € 680,- zzgl. MwSt.

Studierende (als Privatperson und nicht älter als 24 Jahre):  € 80, zzgl. MwSt.

Ihr Junior zum Non-Profit-Tarif

Sie haben junge Mitarbeitende (nicht älter als 26 Jahre), die Sie gerne in die Branche einführen wollen und die von der Materie noch viel erfahren sollen?
Dann kommen Sie mit ihnen nach Berlin – denn pro Junior beträgt die Teilnahmegebühr nur € 480,- zzgl. MwSt.
Für Sie wird die Standardgebühr für ein Kongressticket berechnet.

Melden Sie sich zusammen mit den Koordinaten des Juniors plus Kopie seines PA formlos per Mail an: m.fluhr(at)inTIME.berlin

Kommentar oder kurze Frage loswerden?

Kein problem!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.