Aus Number26 wird jetzt N26 mit Banklizenz

Die neue Unabhängigkeit schafft Voraussetzungen die Wertschöpfungskette im Retail Banking verändern zu können sowie zukünftig schneller Partner auf die N26 Plattform zu integrieren und Innovationen zu realisieren. In den nächsten 12 Monaten sind Real-Time-Kredite, erhöhte Sicherheit durch künstliche Intelligenz und Expense Sharing geplant.

Seit seinem Produkt-Launch ist N26 zu einem der führenden Anbieter im Mobile Banking geworden. Das App-Design, automatischer und personalisierter Ausgabenüberblick, Echtzeit-Banking, Produkte wie Cash26 – Bargeldabheben an der Ladenkasse – oder MoneyBeam – Überweisungen per SMS oder E-Mail in wenigen Sekunden – führten dazu, dass das Unternehmen innerhalb kürzester Zeit über 200.000 Kunden in acht europäischen Ländern gewann.

Markus Gunter ist CEO der N26 Bank. Er war Geschäftsführer der Pioneer Investments und Vorstandssprecher der DAB Bank. Ihm zur Seite steht mit Matthias Oetken, er wird als CFO/CRO die Verantwortung für die Finanzen und das Risikomanagement übernehmen.

n26.com

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…