comdirect bank: Matthias Hach neuer Marketing- und Vertriebsvorstand

Matthias Hach soll künftig die Bereiche Marketing, User Interface, die Marktbereiche Banking und Brokerage sowie den Geschäftsbereich onvista bank Markt und die onvista media verantworten. Darüber hinaus ist geplant, dass er Mitglied im Aufsichtsrat der onvista AG und der ebase GmbH wird sowie den Vorsitz des Aufsichtsrats der onvista media GmbH übernimmt.

Matthias Hach, 52, ist seit Februar 2016 bei comdirect und derzeit verantwortlich für den Bereich Brokerage. Er gilt als ausgewiesener Marktkenner und war zuvor unter anderem Geschäftsführer der Flatex GmbH sowie Vorstand der ViTrade AG. „Ich freue mich, dass wir mit Matthias Hach einen absoluten Marktexperten und erfahrenen Manager für das Marketing- und Vertriebsresort gefunden haben, der comdirect kennt und seine Stärke im Bereich Brokerage hat. In den letzten beiden Jahren hat er kontinuierlich das Wertpapierangebot mit neuen innovativen Produkten und Services stark vorangetrieben“, so Michael Mandel, Aufsichtsratsvorsitzender der comdirect bank AG und betont: „Genau hier wollen wir weiter machen und die Position von comdirect als erste Adresse für Sparen, Anlegen und Handeln weiter stärken. Ich bin mir sicher, dass wir mit Matthias Hach das sehr gute Wachstum der letzten Jahre erfolgreich fortsetzen werden.“
Zum Jahresende wird Sven Deglow, 48, Mitglied des Vorstands, das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Der Aufsichtsrat ist damit seinem Wunsch nach einem vorzeitigen Austritt nachgekommen, so dass Sven Deglow sein Vorstandsmandat mit Wirkung zum Ablauf des 31.12.2017 niederlegt. Sven Deglow ist seit September 2015 Marketing- und Vertriebsvorstand der comdirect bank AG. Darüber hinaus ist er unter anderem Aufsichtsratsvorsitzender der onvista media GmbH und Mitglied im Aufsichtsrat der ebase GmbH.

„Sven Deglow hat comdirect bei ihrer kontinuierlichen digitalen Weiterentwicklung in unterschiedlichsten Positionen voran gebracht. Besonders hervorzuheben ist das neue Corporate Design, der Ausbau der mobilen Angebote und das Onboarding von onvista“, so Michael Mandel und ergänzt: „Wir danken ihm für sein Engagement, seinen Anspruch immer wieder Dinge zu hinterfragen und comdirect mit spannenden Produkten smarter für unsere Kunden zu machen. Wir bedauern sein Ausscheiden sehr und wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren beruflichen Weg.“

comdirect.de

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…