Deutsche Normungsstrategie veröffentlicht

Ein zentrales Ziel der neuen Normungsstrategie ist die Entwicklung von Zukunftsthemen. Denn Industrie 4.0, Smart Cities, Smart Mobility, generell die Digitalisierung etlicher Lebensbereiche, lassen sich nur mit gemeinsamer Verständigung durch Normen und Standards bewältigen. Dafür bedarf es immer öfter eines branchenübergreifenden Blickes. Die Zusammenarbeit zwischen Normungsorganisationen sowie zwischen Normungsorganisationen und Konsortien bekommt dadurch einen noch höheren Stellenwert. Weil die Digitalisierung Branchengrenzen verwischt, können Aufgaben nicht mehr trennscharf zugeordnet und von einer Organisation alleine gemeistert werden. Auch das berücksichtigt die neue Deutsche Normungsstrategie.

Die aktuelle, kommentierte Fassung der Deutschen Normungsstrategie finden Sie hier.

din.de

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…