DsiN-Blog: Sichere Identitäten als Schlüssel zur digitalen Welt

Was ist eigentlich unter dem abstrakten Begriff Sicherheit zu verstehen? Gedanken dazu hat sich die Geschäftsführerin des Vereins Sichere Identität Berlin-Brandenburg e.V. (SIDBB), Anne-Sophie Braun, gemacht und einen lesenswerten Beitrag dazu im Blog von Deutschland sicher im Netz (DsiN) veröffentlicht: https://www.dsin-blog.de/sichere-identitaeten-als-schluessel-zur-digitalen-welt. DsiN ist seit Jahresbeginn neuer Kooperationspartner des SIDBB. Braun schreibt dort über den Charakter und die veränderte Bedeutung von Sicherheit im Sinne von Risiko- und Gefährdungsvermeidung – insbesondere in Zeiten des digitalen Wandels. So schreibt sie: „Während viele Jahre lang ein Unternehmen im Prinzip schon dann als sicher galt, wenn das Türschloss am Eingang funktionierte und die Fenster nachts geschlossen waren, werden heutzutage deutlich mehr potenzielle Sicherheitslücken wahrgenommen. Ob eigene Mitarbeiter, die absichtlich oder unabsichtlich Firmengeheimnisse verraten; Cyberangriffe auf digitale Netze oder nachlässig geschützte Komponenten im Unternehmen – die Einfallstore sind vielfältiger geworden.“ Auch erläutert sie die Rolle Sicherer Identitäten für die Wirtschaft als Zentralschlüssel der digitalen Welt zu mehr Schutz.

www.sichere-identitaet-bb.de

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…