EURO Kartensysteme Geschäftsbereich Acquiring wird ConCardis

Mit der Eintragung der Abspaltung des Geschäftsbereichs „“Acquiring““ von EURO Kartensysteme in das Handelsregister gehen alle EUROCARD/MasterCard und VISA Akzeptanzverträge, die dieser Geschäftsbereich mit einem Partnerunternehmen abgeschlossen hat, per Gesetz auf die ConCardis GmbH über (§ 131 Abs 1 Nr. 1 Umwandlungsgesetz). Eine schriftliche Zustimmung der Partnerunternehmen zum Übergang der Akzeptanzverträge auf die ConCardis GmbH ist daher nicht erforderlich. Die Rahmenbedingungen und die Konditionen aller bestehenden Geschäftsbeziehungen (z.B. Höhe der Servicegebühr oder Laufzeit des Akzeptanzvertrages) bleiben unverändert. Mit der Gründung der ConCardis GmbH wurde die Anfang dieses Jahres eingeleitete Neuausrichtung des Geschäftsbereichs abgeschlossen. Stammkapital und Gesellschafterstruktur der ConCardis GmbH bleiben gegenüber EURO Kartensysteme unverändert. Durch die Neuausrichtung will die EURO Kartensysteme der wachsenden Bedeutung des bargeldlosen Bezahlens für die Verbraucher Rechnung tragen. www.concardis.com 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…