girocard kontaktlos: Premiere im ÖPNV

Die beiden Verkehrsbetriebe SVE und LVL Jäger rüsten gemeinsam mit den Kreissparkassen Esslingen-Nürtingen und Ludwigsburg alle ihre Busse mit entsprechenden Lesegeräten beim Fahrer aus. Sie ermöglichen gleichzeitig das kostenlose Surfen über WLAN im Bus.

Bei der Zusammenarbeit des SVE, der LVL Jäger sowie der beiden Kreissparkassen hat die S-Payment das Projektmanagement übernommen.

Seit Ende Juli können die Fahrgäste auch mit ihrem Smartphone die Bustickets bezahlen. Seitdem bieten die beiden Kreissparkassen ihren Kunden die neue App „Mobiles Bezahlen“ an.

Andreas Clemens, SVE-Werkleiter: „Das kontaktlose Zahlen geht viel schneller und entlastet so unsere Busfahrer im Barverkauf. So bilden sich auch dann keine langen Schlangen beim Fahrer, wenn viele Fahrgäste ein Ticket kaufen möchten. Das schnelle Kassieren verkürzt den Haltestellen-Stopp; die Busse können pünktlich weiterfahren.“

Von den insgesamt etwas mehr als 450.000 Sparkassen-Cards der beiden Kreissparkassen sind aktuell bereits mehr als 50 Prozent mit der kontaktlosen Bezahlfunktion ausgestattet. Im Oktober 2018 steigt diese Quote auf mehr als 80 Prozent. Bis Ende 2019 werden dann alle Sparkassen-Cards der beiden Institute über die Kontaktlos-Funktion verfügen.

Dieser Artikel wurde von Frank Braatz (Mitglied des Programmbeirats der ProfitCard) in der SOURCE 08/2018 veröffentlicht.

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…