Governikus neues Mitglied im NEGZ

Die Governikus KG ist neuestes Mitglied des Nationalen E-Government Kompetenzzentrums NEGZ, das seine Aufgabe so beschreibt: „Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft gemeinsam für Innovation, Modernisierung und Transformation von Bund, Ländern und Kommunen in Deutschland“.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im Netzwerk des Kompetenzzentrums“, so Dr. Stephan Klein, Geschäftsführer der Governikus KG. „Mit unseren Erfahrungen im Umfeld der Anwendung des IT-Planungsrates Governikus und ganz allgemein den Anforderungen der öffentlichen Verwaltung an IT-Sicherheit sind wir sicher, einen guten Beitrag zur inhaltlichen Zusammenarbeit leisten zu können.“

www.governikus.comwww.negz.org

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…