G&D bietet neue Sicherheitslösung für Unternehmen mit BlackBerry® Enterprise Server

„Sicherheit auf Mobilgeräten ist ein immer wichtiger werdendes Thema in der mobilen Kommunikation. Die Zusammenarbeit mit RIM ermöglicht es uns, durch eine zusätzliche Verschlüsselung allen Sicherheitsanforderungen des Geschäftskunden gerecht zu werden und jedes Sicherheitslevel zu gewährleisten“, erklärt Dr. Kai Grassie, Leiter der Division New Business bei G&D. Immer mehr Unternehmen und Behörden nutzen die BlackBerry® Enterprise-Lösung, um mobilen Mitarbeitern sicheren Zugriff auf email, Kalender, Adressbuch, Aufgaben und Notizen zu ermöglichen. Zudem können sie Instant Messaging sowie webbasierte Anwendungen und Dienste oder Unternehmensanwendungen nutzen. Viele Arbeitsabläufe lassen sich so wesentlich effizienter gestalten. Für Behörden und Unternehmen mit besonderen Sicherheitsanforderungen haben G&D und RIM das bestehende Angebot um eine neue Lösung erweitert, die sich flexibel und mit hohem Bedienkomfort in die IT-Richtlinien der jeweiligen Organisation integrieren lässt. Die Lösung ermöglicht den Anwendern eine zusätzliche Verschlüsselung des mobilen eMail-Verkehrs – auf der kompletten Übertragungsstrecke zwischen Sendern und Empfängern. Die Anwender müssen hierzu die Mobile Security Card in den microSD™-Kartensteckplatz ihres BlackBerry®-Handhelds einführen, um hochsichere Smart Card-Technologie von G&D in ihrem mobilen Gerät nutzen zu können. In die Mobile Security Card ist neben dem mindestens 1 GB großen Datenspeicher auch ein leistungsfähiger Smart Card-Chip integriert, der eine Alternative zur Verwendung von externen Smart Cards darstellt. Die Mobile Security-Card übernimmt als unabhängiges Kryptomodul die Funktion der Nutzerauthentisierung sowie Verschlüsselungs- und Signaturoperationen. Per Zweifaktorverfahren authentisiert sich der Nutzer gegenüber der Mobile Security Card und erhält nur bei Erfolg im Anschluss Zugriff auf das Mobilgerät. So lässt sich der Missbrauch durch Unbefugte ausschließen. Die Karte integriert sich zudem in die BlackBerry® email-Applikation und dient der nutzerfreundlichen Verschlüsselung und Signatur des eMail-Verkehrs. Der Speicherinhalt des BlackBerry® Smartphones wird in dieses Sicherheitskonzept optional mit einbezogen und unter Zuhilfenahme der Smart Card verschlüsselt. Anbietern von unabhängiger Software ist es möglich, ebenfalls auf die Mobile Security Card zuzugreifen und flexibel eigene Sicherheitslösungen zu entwickeln. Die Mobile Security-Card von G&D wurde für die Integration in das BlackBerry®-Betriebssystem 5.0 in Zusammenarbeit mit dem BlackBerry® Enterprise Server 5.0 entwickelt. Die neue Sicherheitslösung ist zum Einsatz mit allen gängigen Groupware-Systemen wie Microsoft Exchange, Novell Groupwise und Lotus Domino geeignet. Sie kann als hochsichere Plattform für eine Vielzahl von mobilen Anwendungen fungieren – zum Beispiel beim mobilen Einsatz von ERP/CRM- oder Online Banking-Systemen, die besonders sicherheitssensibel sind. www.gi-de.com 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…