Infineon: neuer Finanzvorstand Rüdiger Günther muss gehen

Laut Infineon hat sich der Aufsichtsrat auf Grund der nicht zu überbrückenden Differenzen zwischen dem Unternehmen und Günther zu diesem Schritt entschieden und ihn unverzüglich eingeleitet. In den Medien gibt es Spekulationen, Günther sei bei dem Versuch, dunkle Ecken des Konzerns auszuleuchten, auf Widerstände gestoßen. So berichtete z.B. das manager-magazin, der Finanzmanager habe versucht, frühere Bilanzierungspraktiken bei Infineon gründlicher aufzuarbeiten, als dies manchen im Konzern lieb war. Dies betreffe etwa den Bau des neuen Infineon-Hauptquartiers Campeon in Neubiberg bei München. Günther war im April 2007 zum Mitglied des Vorstands und im Mai 2007 zum Finanzchef und Arbeitsdirektor von Infineon berufen worden. Er folgte Peter J. Fischl, der diese Ressorts bis zu seiner Pensionierung im Mai 2007 geführt hatte. www.infineon.com 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…