Kassieren mit dem Smartphone: S-Internetkasse2go

Die Anwendung der Sparkasse läuft nicht nur auf dem iPhone, sondern kann auf allen internetfähigen Smartphones verschiedener Hersteller oder auch auf einem iPad betrieben werden. Die Zahlungen sind sowohl mit Kreditkarte als auch per Lastschrift von jedem deutschen Konto möglich. Die Übertragung der Daten erfolgt nach dem weltweit gültigen Sicherheitsstandard für Kreditkartenzahlungen (PCI DSS). Auf dem Smartphone selbst werden keine sensiblen Kartendaten gespeichert. Die 15 zuletzt getätigten Transaktionen können am Smartphone überprüfen werden; im Reklamationsfall kann auch vom Smartphone aus eine Gutschrift veranlasst werden. Mit der S-Internetkasse2go wird das Smartphone zum mobilen Terminal und ermöglicht sichere Zahlungen. Es eignet sich damit besonders für alle Händler, Vertriebs- oder Servicemitarbeiter, die auf flexible Lösungen und eine einfache Infrastruktur setzen. www.bs-card-service.com 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…