KRITIS: Branchen-Standard B3S für Cybersicherheit im Lebensmittelhandel freigegeben

Als Hilfestellung für die Branche beschloss der BAK Lebensmittelhandel, das Dokument Unternehmen mit kritischen Infrastrukturen aus dem Lebensmittelhandel kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Hierzu muss das Handelsunternehmen lediglich die Zahl der vom IT-Sicherheitsgesetz betroffenen Anlagen melden.

Alle anderen Unternehmen können den Standard kostenpflichtig erwerben. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Dokumentes werden zur Weiterentwicklung des Standards durch die Handelsbranche genutzt.

ehi.org

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…