METRO Group weitet RFID-Einsatz nach Europa aus

Außerdem unterstützen die METRO Group und ihre IT-Partner Hersteller, die den Einsatz von RFID beabsichtigen mit maßgeschneiderte „Starter Kits“. Ab Mitte 2008 können Industriepartner, die operativ am RFID-Einsatz der METRO Group teilnehmen, einen Überblick über ihren Warenfluss erhalten: Im Lieferantenportal Metro Link werden zusätzliche Daten bereitgestellt, die jederzeit genau zeigen, wann und wo eine Lieferung innerhalb der METRO Group registriert worden ist. Seit Ende 2007 bereitet die METRO Group den Praxiseinsatz von RFID im Lagerbetrieb vor. Unter den extremen Bedingungen in einem Tiefkühllager bei minus 24 Grad Celsius muss sich vor allem die Hardware bewähren. Zusammen mit ihren Technologiepartnern entwickelt die METRO Group hierfür unter anderem Lösungen für die Verwendung von RFID-Lesegeräten auf Gabelstaplern. Die entsprechenden Tests sind laut der METRO Group erfolgreich verlaufen und die Anwendung wird für den operativen Betrieb weiterentwickelt. voerste@metro.de www.metrogroup.de 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…