Morpho und Think&Go NFC unterstützen neue NFC-Anwendungen

Laut Morpho sind sich alle wichtigen Marktanalysten sicher, dass NFC kurz vor dem großen Durchbruch steht. Dieses Jahr sollen aber wieder Hunderte von neuen Telefonmodellen ohne NFC auf den Markt kommen, die sich damit zu den bereits 5 Mrd. Mobiltelefonen ohne NFC-Funktionalität gesellen. Da Morpho und Think&Go NFC ein großes Interessen an der NFC-Technologie haben, sind die beiden Unternehmen eine Partnerschaft eingegangen, um Unternehmen, die NFC-unterstützte Dienstleistungen anbieten wollen, umgehend entsprechende Lösungen anbieten zu können. Im Rahmen dieser Kooperation wird die Lösung „NFC Mobile Wallet“ von Morpho – ein Sticker für mobile Endgeräte zur kontaktlosen Kommunikation via NFC – mit den Erfahrungen und der Service-Implementierungsplattform von Think&Go NFC kombiniert. Die „NFC Mobile Wallet“-Lösung von Morpho ist kompatibel mit jedem verfügbaren kontaktlosen Chip einschließlich dem Visa- und MasterCard-zertifizierten Zahlungskartenprodukt JMV Pro CL, das eine Bereitstellung und ein Management vollständig über Funk (Over-the-Air, kurz OTA) gestattet. Im Gegensatz zu anderen NFC-Upgrade-Lösungen für Mobiltelefone unterstützt „NFC Mobile Wallet“ alle NFC-Modi, wodurch nicht nur Zahlungen ermöglicht werden, sondern auch Anwendungen mit Tag-Lese-/Schreibfunktionalität. Die Lösung zeichnet sich – laut Morpho – durch eine sehr schnelle und unauffällige Implementierung von NFC in das Endgerät aus. „NFC Mobile Wallet“ kommuniziert über Bluetooth mit dem Endgerät, sodass die NFC-Funktionalität nahtlos integriert ist, ohne die Benutzerfreundlichkeit des Mobiltelefons zu beeinträchtigen. Da es das strategische Ziel von Morpho ist, der NFC-Technologie den Weg in geschäftliche Einsatzbereiche zu ebnen, bietet das Unternehmen zudem SWP-fähige SIM-Karten an. Um die mit dem Sticker möglichen geschäftlichen Anwendungsfälle zu fördern, bietet Think&Go NFC marktreife Lösungen und Services an, dazu zählen: • NFC Sticker App Store zum Download einer auf die Sticker- und Telefonkonfiguration zugeschnittenen Anwendung • NFC Wrapper zum Erzielen eines bestmöglichen Benutzererlebnisses mit dem „NFC Mobile Wallet“ von Morpho und NFC-Telefonen mit oder ohne sicherer Komponente • NFC-Content-Management-Plattform • NFC-Behavior-Monitoring-Plattform • NFC-Advertising-Channel-Plattform zum gezielten Platzieren von Werbung beim Lesen von NFC-Tags • NFC-Unterstützung für soziale Medien: wie beispielsweise Facebook und Twitter Das Leclerc-Pilotprojekt in Nizza, St. Isidore schließt die folgenden Aktivitäten und Komponenten ein: • Ausstellung von VIP-Kundenkarten für 200 Leclerc-Stammkunden • Implementierung eines „Leclerc Special Offer“-Managementsystems für individualisierte Angebote • Verknüpfung des Produktbestandes mit Sonderangeboten des Marktes und Gutscheineinlösung an der Kasse www.morpho.com www.thinkandgonfc.com  

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…