Neue Prepaid-Karte für neue Märkte

Die Bankverein Werther AG will in Zusammenarbeit mit First Data ein neues Prepaid-Kartenprodukt unter der Marke „First Mobile Bank“ einführen. Bei dem Kartenprodukt handelt es sich um eine Open-Loop- Karte, die über alle Funktionen einer MasterCard verfügt und den Karteninhabern somit den vollen Funktionsumfang beim bargeldlosen Bezahlen bietet. First Data übernimmt im Rahmen der Kooperation alle Leistungen im Bereich der Kartenabwicklung von der Antragsbearbeitung über das technische Processing bis hin zu Call Center-Services. Die Einführung der Prepaid-Karte ist für den Bankverein Werther der erste Schritt für den geplanten Eintritt in das Geschäftsfeld „Mobile Payment“, das das Bankhaus zukünftig stark forcieren möchte. Das Kartenprodukt selbst soll dem Bankhaus neue Zielgruppen erschließen und steht seit Mitte Oktober 2008 zur Verfügung. Die Herausgabe der Karte erfolgt in Kooperation mit der net mobile AG, einem Full-Service-Provider für mobile und interaktive Mehrwertdienste.

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…