Partnerschaft von Ericsson und G&D für Subscription Managment

Ericsson, ein Anbieter von Kommunikationstechnologie und Kommunikationsdienstleistungen, wird gemeinsam mit G&D, einem internationalen Technologieunternehmen mit Spezialisierung auf mobile Sicherheit, eine integrierte Lösung bereitstellen. Damit werden die Herausforderungen überwunden, die sich aus dem grenzüberschreitenden Einsatz verbundener Geräte ergeben, etwa bei der (Neu)-Übermittlung der SIM-Profile aus der Ferne, der automatisierten Abrechnung sowie der Berichterstellung, Betreuung und Betriebsverwaltung. Mobilfunkbetreiber und Diensteanbieter, die die Device-Connection-Plattform (DCP) von Ericsson nutzen, können mithilfe der Lösung ihre DCP-Prozesse optimieren. Mobilfunkbetreiber erhalten durch die Kooperation von Ericsson mit G&D die Möglichkeit, im Zuge der Einführung einer M2M-/IoT-Lösung die Erstanbindung ganz nach Bedarf auf globaler Ebene per Fernverwaltung durchzuführen.

In der Lösung werden die Device-Connection-Plattform von Ericsson und die führende AirOn™-Plattform von G&D kombiniert. Die AirOn-Plattform ermöglicht die Verwaltung von eUICC-Karten und Betreiberprofilen per Over-the-Air-Technologie; zudem deckt sie die sichere Datengenerierung sowie die Auswahl des am besten geeigneten Download-Kanals ab. Das gesamte Management erfolgt dabei über eine API.

Bei der G&D-Lösung ist laut Unternehmensangaben bereits erwiesen, dass eine Einbindung in vielfältige M2M-Plattformen durchgeführt werden kann – für Mobilfunkbetreiber ist diese Multi-Plattform-Kompatibilität ein wichtiger Wettbewerbsvorteil auf dem sich entwickelnden Markt.

„Gemeinsam mit G&D bieten wir eine zentrale, leistungsstarke Plattform mit umfassender Interoperabilität an“, so Anders Olin, Vice President für Product Area Network Functions im Geschäftsbereich Cloud & IP bei Ericsson. „Kunden steht damit die notwendige Flexibilität für ihr M2M-/IoT-Geschäft zur Verfügung. „Bei der Plattform von G&D handelt es sich um eine bewährte Lösung, die schon von vielen Mobilfunkbetreibern rund um den Globus eingesetzt wird. Sie bietet ergänzende Funktionen, durch die unsere Lösung noch mehr Nutzen entfaltet.“

„Durch die Kooperation können wir die von Ericsson angebotene M2M-Plattform für verbundene Geräte mit den äußerst sicheren Subscription-Management-Funktionen der AirOn-Lösung von G&D erweitern“, erklärt Carsten Ahrens, Group Senior Vice President und Leiter des Geschäftsbereichs Telecommunication Industries bei G&D.

 

www.gi-de.com

 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…