paybox auf Erfolgskurs

Die Liste der beliebtesten paybox-Anwendungen führen, wie in den letzten Jahren, HANDY Parken, Lotto spielen und Zahlungen an Automaten an. Der „“Convenience-Faktor““ steht bei diesen erfolgreichen Anwendungen eindeutig im Vordergrund. Die Services sind ortsunabhängig, rund um die Uhr per Handy nutzbar – und man erspart sich etwa beim HANDY Parken die lästige Suche nach Parkscheinen oder Kleingeld. Im Internet punktet paybox als Zahlungsmittel vor allem durch seine große Sicherheit. Aus einer Studie des Österreichischen Instituts für angewandte Telekommunikation (ÖIAT) ging paybox 2009 unter allen getesteten Online-Zahlungsmitteln als Testsieger in der Kategorie Sicherheit hervor. Jochen Punzet, CEO paybox austria: „“Unsere Strategie, kontinuierlich in Qualität, Sicherheit und Innovationen zu investieren, war bisher sehr erfolgreich. Wir haben im vergangenen Jahr ein großartiges Gesamttransaktionsvolumen von 73 Millionen erreicht. Auch unsere neuen Geschäftsfelder, eVoucher und onlineaufladen.at, tragen mittlerweile wesentlich zu unserem Geschäftserfolg bei. Auch in Zukunft werden wir uns nicht nur auf Innovationen bei elektronischen Zahlungsmöglichkeiten konzentrieren, wir evaluieren auch darüber hinaus gehende neue Geschäftsmöglichkeiten. Das schätzen und erwarten unsere Kunden und Partner.““ Im Geschäftsbereich „“eVoucher““, mit dem paybox eine Komplettlösung für den Handel zum Verkauf von Handywertkarten über den Kassenbon anbietet, konnte der Umsatz 2009 um 6,2 Prozent gesteigert werden. Insgesamt wird das eVoucher-System heute bei über 5.000 Verkaufsstellen, z.B. Mediamarkt/Saturn, der Post AG oder bei LIBRO eingesetzt. Zudem entwickelte sich „“onlineaufladen.at““, das Online-Verkaufsportal für Ladebons österreichischer Wertkarten-Handys, Calling Cards und Gutscheine, das ebenfalls von paybox betrieben wird, im Jahr 2009 ausgezeichnet. Mit knapp 2 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2009 hat sich der Online-Shop als Absatzkanal für Gutschein- und Wertkarten-Produkte etabliert und zählt damit laut paybox zu den erfolgreichsten Internet-Shops Österreichs. Dem Jahr 2010 blickt paybox sehr optimistisch entgegen. Neben der weiteren Stärkung des Kerngeschäfts – payment und eVoucher – will paybox in diesem Jahr seinen Blickwinkel auf Erfolg versprechende Innovationen richten. Der Fokus liegt dabei auf der Technologie „“Near Field Communication““ (NFC), die berührungsloses Bezahlen mit dem Handy ermöglicht, und neuen Geschäftsbereichen, wie etwa Zahlungssysteme für Ladestationen von Elektrofahrzeugen. www.paybox.at 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…