Polen erforscht neues Konzept für Handysignatur

Laut einem Bericht der Zeitschrift Kommune21 befindet sich in Polen ein neues Konzept in der Entwicklung, das dem Gebrauch von elektronischen Signaturen gleichkommen könnte, Mit der Neuentwicklung soll es dann möglich werden, auf sichere öffentliche und private Online-Dienstleistungen zuzugreifen. Für die Identifikation des Users von Online Services könnten nach einem Projektvorschlag SIM-Karten verwendet werden. Im März 2007 sollen die technischen Details bekannt gegeben werden, kurz darauf soll die flächendeckende Einführung starten.

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…