Rüdiger Andreas Günther wird neuer Finanzchef und Arbeitsdirektor bei Infineon

Rüdiger Andreas Günther war zuletzt als Geschäftsführer Finanzen und Sprecher der Geschäftsführung der CLAAS KGaA, Harsewinkel, tätig. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Unternehmen von einem mittelständischen Landmaschinenhersteller zum Global Player. Von 1988 bis 1993 bekleidete er unterschiedliche leitende Funktionen bei der Metro SV-Service Verwaltungs GmbH in Düsseldorf. Seine Laufbahn begann der gelernte Bank- und studierte Diplom-Kaufmann 1985 bei der Continental Bank of Chicago in Frankfurt. Fischl ist seit der Gründung von Infineon im Jahr 1999 Chief Financial Officer und Arbeitsdirektor. In seine Zeit fielen wesentliche strategische Grundsatzentscheidungen, wie zuletzt die Ausgliederung des Speicherchipgeschäfts und der anschließende Börsengang von Qimonda an der New Yorker Börse im August 2006. Seine berufliche Karriere begann der gelernte Industriekaufmann 1971 bei Siemens in München. Der gebürtige Hamburger hatte bereits seit längerem den Wunsch geäußert, seinen zum 30. Mai 2008 auslaufenden Vertrag frühzeitig zu beenden. Fischl bleibt weiterhin Aufsichtsratsvorsitzender bei Qimonda. www.infineon.com 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…