TeleTrusT-Expertenworkshop zu „Industrial Security“

Vernetze Markt- und Logistikprozesse, gekoppelt mit automatisierter Produktion, sind im Internet der Dinge bereits heute Realität. Vollautomatisierte Konfiguration im Internet, Bestellung, Produktionsplanung, Produktion und Auslieferung – alles ohne menschliches Zutun im operativen Prozess: dieses Zukunftsszenario ist greifbar. Die „Digitale Fabrik“ kann nur mit angepasster Informationssicherheit gelingen, um Manipulationen oder Störungen der Wertschöpfungskette zu verhindern und um geistiges Eigentum zu schützen. Der TeleTrusT-Workshop „Industrial Security“ am 11.06.2015 (TÜV Süd Akademie München) wendet sich an IT- bzw. IT-Sicherheitsverantwortliche aus der Produktions- und Prozessindustrie, Betreiber industrienaher kritischer Infrastrukturen, Vertreter der IT-Industrie sowie an Berater, Behörden und Politik.

Programm und Anmeldung hier

 

 

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…