Visa Direct kommt nach Europa

Visa Direct ist eine von vielen API-basierten (Application Program Interface) Lösungen, die Visa aus seinem Netzwerk auf der Visa Developer Plattform zur Verfügung stellt. Diese offene Plattform ist darauf ausgerichtet, Bezahlinnovationen für den Handel voranzutreiben. Sie unterstützt Banken, Händler und Technologiekonzerne dabei, die Nachfrage von Verbrauchern und Händlern zu erfüllen, die beim Einkaufen und Bezahlen zunehmend vernetzte Geräte nutzen.

Visa Direct ermöglicht Zahlungen in den Bereichen Person-to-Person (P2P), Business-to-Consumer (B2C) und Business-to-Business (B2B). Mit Visa Direct können Beträge schnell, einfach und sicher an den Empfänger übertragen werden. Der Service ermöglicht dabei einen unmittelbaren Zugriff auf das Geld2 und Einkäufe bei 44 Millionen Händlern weltweit.

Visa arbeitet gemeinsam mit Worldpay daran, Visa Direct bei europäischen Händlern und schrittweise auf globaler Ebene verfügbar zu machen. Sobald die Empfängerbanken erforderliche Systemanpassungen durchführen3, ermöglicht Visa Direct Worldpay-Händlern Transaktionen an ihre Kunden in Echtzeit abzuwickeln und damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

In den USA ermöglicht Visa Direct bereits Zahlungen für Partner wie PayPal, Braintree, Square Cash und Stripe.

visa.de

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…