Wechsel an der Spitze der Fiducia & GAD IT AG im nächsten Jahr

Klaus-Peter Bruns führt die Fiducia & GAD seit 2006 und hat maßgeblich den Zusammenschluss der ehemals zwei IT-Dienstleister Fiducia und GAD 2015 gestaltet. Bis Jahresende sind alle Volksbanken und Raiffeisenbanken erfolgreich auf das moderne und leistungsfähige Bankverfahren agree21 umgestellt. 

„Ich bedauere die persönliche Entscheidung von Klaus-Peter Bruns sehr, da wir mit ihm einen starken und zielgerichteten Macher im Vorstand verlieren“, erklärt Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Brinkmann. „Aber ich kann seine Gründe verstehen. Klaus-Peter Bruns hat die Fiducia & GAD in einer entscheidenden Phase geprägt und für die Zukunft die richtigen Weichen fachlich wie organisatorisch gestellt.“ Der Aufsichtsrat wird in den nächsten Monaten in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstandsvorsitzenden nun Nachfolge und Übergang regeln. 

fiduciagad.de

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…