Wechsel in der Geschäftsführung von Giesecke & Devrient

„Wir freuen uns, dass wir uns nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren für Ralf Wintergerst entschieden haben. Er kennt das Unternehmen in allen Facetten seit vielen Jahren und wird den erfolgreich beschrittenen Weg von Dr. Walter Schlebusch fortsetzen“, sagt Prof. Klaus Josef Lutz, Aufsichtsratsvorsitzender von Giesecke & Devrient. Wintergerst stehe somit auch für Kontinuität und die stetige Weiterentwicklung des Unternehmens.

Ralf Wintergerst ist seit 18 Jahren bei Giesecke & Devrient und hat im Chipkartenbereich, dem heutigen Bereich Mobile Security als Leiter der internationalen Tochtergesellschaften begonnen. Er wechselte dann zum Geschäftsbereich Banknote und verantwortete in unterschiedlichen Führungspositionen verschiedene Geschäftssegmente, und hat sich auf Innovationen und Produktentwicklung, speziell auch Softwareentwicklungen fokussiert. Zudem hat er erfolgreich die Globalisierung des Konzerns und des Servicegeschäftes vorangetrieben und gestaltet.

„Der Aufsichtsrat und die Familie von Mitschke-Collande danken Herrn Dr. Schlebusch für seine hervorragende Arbeit in den vergangenen über 15 Jahren bei Giesecke & Devrient“, sagt Lutz. „Dr. Schlebusch hat das Unternehmen sehr erfolgreich restrukturiert und in die Profitabilität zurückgeführt und die notwendige Neuorganisation umgesetzt.“

www.gi-de.com

Neueste Artikel

Städte und Gemeinden sehen auch nach den Ergebnissen der Neuauflage des Zukunftsradar Digitale Kommune im Jahr 2019 einen hohen Nutzen durch die Digitalisierung. Gleichzeitig werden auch in diesem…

Die Startups in Deutschland werden skeptischer. Aktuell sagen nur noch 39 Prozent der Gründer, dass sich in den vergangenen zwei Jahren die Lage für ihr eigenes Startup verbessert hat….

Seit Mai 2019 stellt das BSI ein zweistufiges Schulungskonzept zum Erwerb eines neuen Nachweises zum IT-Grundschutz-Praktiker und IT-Grundschutz-Berater zur Verfügung. Auf der BSI-Webseite steht nun der Antrag zur Zertifizierung…